Was und wer sich hinter der Jugendkirche verbirgt...

"Eine Kirche für Jugendliche und junge Leute – klingt… naja, weiß nicht." So geht das manchem und manche denkt an eine mehr oder weniger pfiffige Werbestrategie von „Mutter Kirche“.
Allerdings: Die Jugendkirche Hannover soll ein Ort für junge Leute sein. Eine Kirche, die Programm macht für Jugendliche und deren Angebote bestimmt werden von jungen Leuten.
Mitmachen und Mitbestimmen, was passiert, das gehört bei uns dazu.

Junge Menschen, Junge Ideen
Unübersehbar, Übersprudelnde Lebensfreude
Gefühlvolles Miteinander, Gott entdecken
Eindeutig, Einladend
Neuanfang, Nicht langweilig
Dynamisch
Kommunikativ, Kontakte knüpfen
Inspirierend
Ruhe finden, Raum zum ...
Café, Cool
Helfende Hand, Hörende Ohren
Einen Besuch wert!

Wie alles begann...

Im Ev.-luth. Stadtkirchenverband gärt schon lange die Idee einer Kirche, die sich an Jugendliche wendet. Spätestens seit den guten Erfahrungen in JAM-City, der Jugendzeltstadt am Maschsee während der EXPO, hatte die Idee ein Gesicht bekommen. Nach intensiven Planungen wurde mit der Lutherkirche in der hannoverschen Nordstadt ein idealer Ort gefunden: eine Kirche in unmittelbarer Stadtnähe, gut zu erreichen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, inmitten eines bunten Stadtviertels, eine Kirche mit altem Gesicht und jungem Herzen.

Seit September 2004 ist der Umbau abgeschlossen. Kirchenbänke verschwanden, ein Cafébereich hielt Einzug, zwei Traversen mit ausgewachsener Veranstaltungstechnik warten auf Musik und Events. Es ist viel Raum für große und kleine Veranstaltungen, Projekte, Konzerte, Theater, Gottesdienste…

Seit Oktober 2009 gehört die Jugendkirche als festes Angebot in Hannover zum Ev. Stadtjugenddienst.

Jugendkirche ist eine Kirche, die Raum bietet für Jugendliche und junge Leute. Was dort passiert und passieren wird, hängt ab von denen, die dabei sind!

Es gibt jedoch noch mehr Leute, die hier ihr "Unwesen" treiben: Fest an die Jugendkirche gebunden ist ein Team aus einer Kulturpädagogin und einem Pastor. Daneben sind teilweise eine Musikerin und ein Berufsschuldiakon hier tätig. Außerdem gibt es starke Kooperationspartner, die mit ihrer Arbeit mit Jugendlichen und SchülerInnen das Angebot stärken und das Leben der Jugendkirche begleiten.

Jugendkirche – sei dabei!

Infos über weitere Jugendkirchen in ganz Deutschland gibt es beim Jugendkirchennetzwerk